Archiv

Alle veralteten Beiträge aus unserem News bereich finden Sie hier.


20 Jahre Vereinsjubiläum

Nachlese

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Förderer und Sponsoren, liebe Leser-Gäste

Am 29.Juni 2018 begingen wir unser 20 Vereinsjubiläum. Das große Fest ist vorbei, vorbei aber sind nicht die Erinnerungen an ein rundum gelungenes Fest mit vielen strahlenden Gesichtern. Der LV Altstadt98 möchte sich hiermit noch einmal für die vielen großen Unterstützungen bei allen Förderern und Sponsoren, dem Landessportbund Thüringen, dem Kreissportbund Nordhausen, unseren Mitgliedern sowie Freunden des Sports bedanken.

Großer Dank gebührt auch unserem Ehrenmitglied Johanna Klier, Olympiasiegerin 1976 in Montreal, 1978 Europameisterin und 1982 Silbermedaillengewinnerin in Moskau, die unserer Einladung gern gefolgt war und die unseren Sportlerinnen und Sportlern nicht nur ein großes Vorbild ist, sondern ihnen auch viel Mut gemacht hat, weiter den eingeschlagen Weg zu gehen um noch größere sportliche Erfolge zu erzielen.

Aus Anlaß des 20jährigem Vereinsjubiläums wurde ein Buch vom LV Altstadt’98 veröffentlicht mit dem Titel:
20jährige Vereinsgeschichte des LV Altstadt’98 NDH e.V.

Mit diesem Buch haben wir versucht, das Leben und das Wirken des Vereins in den letzten Jahren nachzuvollziehen. 20 Jahre sind eine lange Zeit, Zeit in der sehr viel passiert ist. Unser Bestreben beim Erstellen der Geschichte war es nicht, dass wir jedes Geschehen, jede Veranstaltung, jeden Sieg oder jede Neueröffnung in den Vereinsjahren wiedergeben wollten, Nein, wir lassen in dieser Broschüre die Vereinsgeschichte widerspiegeln, was hat der Verein in den 20Jahren getan, wie hat er sich entwickelt und wo steht er heute.

Wer Interesse an diesem Buch hat, kann es für einen kleinen Unkostenbeitrag in Form einer Spende in der Geschäftsstelle des LV Altstadt’98 NDH e.V. erwerben. Jetzt viel Spaß beim Betrachten der Bilder oder vielleicht sogar beim Lesen in unserer Vereinsgeschichte.

Linda Nuck

ZUR BILDERGALERIE



Wir wollen feiern

Radball-Turnier

Kindersportfest 2018

Siesmayer-Lauf 2018

Hallo Sportfreunde, hier könnt ihr euch die Strecken für den diesjährigen Siesmayer-Lauf ansehen und via GPS-Track verfolgen. Nutzt dafür den QR-Code auf den Streckenbildern oder folgenden >> Link

Unsere Strecken findet man dort unter:
> 99734 Nordhausen eingeben
> zum Park Hohenrode scrollen...
> dort sind unter den Piktogrammen die Strecken "Siesmayer-Lauf" von "haze2908" hinterlegt.


Hier findet ihr den Flyer zur Veranstaltung: Link

Streckenbilder:

Nordhäuser Silvesterlauf

Am 31.12. jeden Jahres fällt um 10:00 Uhr der Startschuss für den Nordhäuser Silvesterlauf. Der LV Altstadt´98 Nordhausen e.V. hat diese traditionelle Laufsportveranstaltung nach einer Pause wieder ins Leben gerufen. Nach dem erfolgreichen Neustart in 2014, sind alle kleinen und großen Sportbegeisterten aufgerufen, mit einer Lauf- oder Walkingstrecke ihrer Wahl, das Jahr sportlich zu beenden.

Startmeldungen bis zum 28. Dezember des laufenden Jahres über den Link:
https://timing.sportident.com/meldung/startmeldung.php?wkid=20171231145659

Informationen in der Geschäftsstelle des LV Altstadt´98 e.V., Sangerhäuser Straße 1c, 99734 Nordhausen, Tel.: 03631/ 604041, E-Mail: kontakt@lv-altstadt98.de, sowie am Wettkampftag im Meldebüro im „Staatlichen Förderzentrum Pestalozzi“ Am Geiersberg 7, ab 08:30 Uhr.

Wir danken an dieser Stelle allen Unterstützern und Sponsoren ohne deren Hilfe die Durchführung dieser Sportveranstaltung nicht möglich wäre!


Unsere Weihnachtsfeiern


Vereinssportfest des LV Altstadt e.V.

Bereits zur 19. Auflage in Folge, trafen sich am 09. September alle Vereinsmitglieder, Freunde, Gäste und Interessierte zum Vereinssportfest des LV Altstadt`98 wieder auf dem Hohekreuzsportplatz. Wie schon im vergangenen Jahr stand auch das diesjährige Sportfest unter dem Motto: „Deutsches Sportabzeichen“, deren Inhalt Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination ist.

Mit dem üblichen Startsignal zur traditionellen Eröffnungsrunde, erteilt vom Landrat und Vereinsmitglied Matthias Jendricke, begann die gut besuchte Sportveranstaltung. Die Sportler und Sportlerinnen konnten an den einzelnen Stationen wie Weitsprung, Zonen- Weitsprung, Schlagball, Springseil, Medizinball, Sprint sowie Ausdauerlauf ihre Kräfte messen und das Sportabzeichen ablegen. Wer noch nicht genug Sport getrieben hatte, konnte am traditionellen Altstadt-Steinstoßen zeigen wieviel Kraft noch in ihm steckte oder sich am runden Leder gemeinsam mit unseren Integrations-Fußballer einem Wettkampf stellen. Für beide Disziplinen gab es am Ende Pokale.

Ganz besonders groß war die Freude bei den Vereinsmitgliedern, als der Präsident des Vereins Rainer Krone und die Geschäftsführerin Linda Nuck aus den Händen vom Nordhäuser Unternehmer Axel Heck einen Spendenscheck in Höhe von 1.000,00 € und vom Thüringer Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz Dieter Lauinger noch einem Lottomittel-Scheck in Höhe von 2.500,00 € zur Förderung des Sport’s entgegennehmen konnten.

Der Verein bedankt sich noch einmal ganz herzlich bei allen Beteiligten, Trainer, Übungsleitern, den Damen der Versorgung und dem Kreissportbund Nordhausen, die durch ihre Vorbereitung sowie beim Ablauf dafür gesorgt haben, daß es für alle, trotzt ständig wechselhaften Wetters ein tolles Vereinssportfest wurde und freut sich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.



Kindersportfest 2017

Auch 2017 fand, wie in jedem Jahr, vergangene Woche das Kindersportfest der ganz kleinen Athleten des LV Altstadt´98 NDH e.V. auf dem Sportplatz in Nordhausen-Ost statt. Isabell Rennebach, Jugendwart des Vereins sowie Johannes Keim, Erzieher unseres Kooperationspartner- Kindergartens „Haus Kunterbunt“, begrüßten im Namen des Sportvereins die kleinen Sportlerinnen und Sportler mit ihren Eltern und Großeltern sowie die Gäste, Herr Uhley, 2. Ehrenamtlicher Beigeordneter der Stadt Nordhausen und Frau Hoffmeister, in Vertretung von der Kreissparkasse Nordhausen ganz herzlich.

Nach der Begrüßung konnte es endlich losgehen, denn die kleinen Sportler, darunter auch eine Gruppe Migrations- Kinder wollten zeigen, was sie bereits sportlich so können. Nach einer kurzen Einlauf-bzw. Erwärmungsrunde konnte jedes der drei- bis siebenjährigen Sportler, seine Leistungen im 50m- Lauf, Weitwurf und Weitsprung den Eltern, Großeltern und sich selber an den einzelnen Stationen zeigen. Die kleinen Helden hatten bei ihren Aktivitäten jede Menge Spaß.

Ausgepowert und etwas müde konnten sich alle Teilnehmer nach den sportlichen Herausforderungen mit Saft und Obst stärken. Als Belohnung für ihre sportlichen Leistungen, gab es am Ende des Wettkampfnachmittages für jeden Teilnehmer eine Urkunde sowie eine Medaille. Die ersten drei Platzierten in jeder Disziplin wurden zusätzlich mit kleinen Präsenten geehrt.

Für die zur Verfügung Stellung der Präsente möchte sich der LV Altstadt’98 noch einmal ganz herzlich bei der Kreissparkasse Nordhausen sowie bei der Nordthüringer Volksbank eG bedanken. Ein besonderer Dank gilt auch allen Übungsleitern, Helfern sowie Herrn Kühlewind vom Kreisjugendring NDH e.V. für die hervorragende Unterstützung.

Linda Nuck





Vom Vereinssport in den Hörsaal

In einer kleinen Feierstunde verabschiedete der LV Altstadt’98 Nordhausen e.V. heute einige seiner erfolgreichen Leichtathleten. In den vielen Jahren ihrer aktiven Vereinszugehörigkeit nahmen Rebecca und unsere beiden Sportler, Lukas Kirchberg und Lucas Igla immer wieder erfolgreich mit vordersten Plätzen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften, den Mitteldeutschen sowie den Landesmeisterschaften teil.

Auch Kreisrekorde in verschiedenen Disziplinen können alle drei für sich verbuchen. Rebecca wurde bei der Sportgala 2016 für das Sportjahr 2015 als beste Nachwuchssportlerin und 2017 noch einmal für 2016 als zweit-beste Nachwuchssportlerin ausgezeichnet. 2016 wurde sie in den D-Kader des Thüringer Leichtathletik-Verbandes für das Wettkampfjahr 2016 berufen. Alle drei Sportler zieht es aber jetzt nach erfolgreichem Gymnasium-Abschluß in die Hörsäle.

Während Lukas Kirchberg bereits im Herbst sein Studium als zukünftiger Sportlehrer beginnt und Rebecca in der Medizin ihren Platz sucht, startet Lucas Igla erst einmal zu einem einjährigen Schüleraustausch nach Brasilien. Für Ihren beruflichen Werdegang wünscht der Verein sowie ihre Jahrelange Trainerin Ute Hennig allen drei Sportlern eine erfolgreiche Zukunft.

Da alle drei Sportler weiterhin Mitglied bleiben wollen, freut sich der Verein auch auf ein weiteres gutes Zusammentreffen. Vielleicht auch mal wieder bei einer sportlichen Veranstaltung. Die Einladung zum 20- jährigem Vereinsjubiläum im kommenden Jahr nahmen alle drei Sportler gern dankend an.

Linda Nuck